Jörg Wachsmuth
Steinweg 30
01468 Moritzburg

Telefon: 0171 6217799
http://professorjoergwachsmuth.de

Facebookprofil Professor Jörg Wachsmuth
  • GB

Ensembles

Melton Tuba Quartett

Das Melton Tuba Quartett wurde 1987 gegründet. Es ist das erste und bis heute einzige seiner Art in Deutschland, da es aus vier Tubisten besteht.

Durch seine zahlreichen Aktivitäten im In- und Ausland hat es sich einen festen Platz in der Musikwelt gesichert. Die überaus positive Resonanz der ersten Konzerte ließ eine Vielzahl von Veranstaltungen folgen: Auftritte in ARD und ZDF, bei Radiosendungen, bei in- und ausländischen Musikfestivals wie dem Internationalen Tubakongress „Verso il Millenio“ in Riva del Garda, Italien, 1997 oder der Army Band Tuba Conference in Washington, USA 1999 und 2006.

Zu einem wesentlichen Schwerpunkt entwickelt sich die Jugendarbeit: mit humorvollen und informativen Kinder – und Familienkonzerten bringt das Ensemble jungen und jung gebliebenen Menschen jeden Alters die Tuba und ihre Musik nahe.

Dresdner Philharmonie

Die Dresdner Philharmonie blickt als Orchester der Landeshauptstadt Dresden auf eine 150-jährige Tradition zurück. Seit 1870, als Dresden den ersten großen Konzertsaal erhielt, sind ihre Sinfoniekonzerte ein fester Bestandteil des städtischen Konzertlebens.

Bis heute ist die Dresdner Philharmonie ein Konzertorchester mit regelmäßigen Ausflügen zur konzertanten Oper und zum Oratorium. Ihre Heimstätte ist der im April 2017 eröffnete hochmoderne Konzertsaal im Kulturpalast im Herzen der Altstadt. Chefdirigent der Dresdner Philharmonie ist seit 2011 Michael Sanderling.

Im romantischen Repertoire hat sich das Orchester einen ganz eigenen „Dresdner Klang“ bewahrt. Darüber hinaus zeichnet es sich durch eine klangliche und stilistische Flexibilität sowohl für die Musik des Barock und der Wiener Klassik als auch für moderne Werke aus. Stets standen auch bedeutende Komponisten als Dirigenten am Pult der Dresdner Philharmonie, von Brahms, Tschaikowski, Dvořák über Strauss bis zu Penderecki und Holliger.

Seit 2000 ist Jörg Wachsmuth Mitglied des Orchesters.

KultBlechDresden

Logo KultBlechDresden

Dies sind dreizehn motivierte Blechbläser und Schlagzeuger, die eines vereint – die Liebe zu guter Blechbläserkammermusik!

Die Ensemblemitglieder sind, bis auf eine Ausnahme, allesamt Mitglieder der Dresdner Philharmonie.
Vorausgegangen waren im zweijährigen Abstand Weihnachtskonzerte in der Dresdner Frauenkirche.
Daraus entstand der Wunsch, ein neues Blechbläserensemble zu gründen, um die Musiklandschaft insbesondere für Blechbläserkammermusik mit neuen, feinsinnigen und originellen Arrangements von Hans Reiner Schmidt zu bereichern und damit neue Akzente zu setzen.

KultBlechDresden nahm zusammen mit dem Dresdner Schauspieler und Kabarettisten Uwe Steimle - der als Erzähler des Märchens Nussknacker und Mäusekönig von ET.A. Hoffmann in Erscheinung tritt - im Gründungszeitraum August 2018 zugleich seine Erstlings- CD „Von wegen stille Nacht“ auf, die Anfang Dezember bei Buschfunk in Berlin erschienen ist.

Weitere interessante Projekte sind in Planung.

Quelle: https://professorjoergwachsmuth.de/Ensembles

Diese Website nutzt unter anderem Cookies, um die Website nutzerfreundlich zu gestalten.
Tracking-Dienste, wie z.B. Google Analytics werden bei uns nicht eingesetzt. Detaillierte Informationen zu den verwendeten Cookies und Technologien finden Sie im Datenschutzhinweis.